Lyrikbewerb zeilen.lauf

Bei dem Lyrikbewerb zeilen.lauf können die AutorInnen ein selbstverfasstes, noch nicht publiziertes Gedicht einreichen und haben somit die Möglichkeit, attraktive Sach- und Geldpreise zu gewinnen. Die einzigen Vorgaben sind, dass das Werk in deutscher Sprache geschrieben ist und den Umfang von 1800 Zeichen (Leerzeichen, Tabstopps und Absätze werden nicht berücksichtigt) nicht überschreitet.  Pro Person darf nur ein Gedicht eingereicht werden. Das Thema ist frei wählbar, das Impulswort 2015 lautet „Steine“. Einsendeschluss ist der 04. Oktober 2015 (24:00 Uhr).

Die besten fünfzehn Einsendungen werden von einer Fachjury in zwei Bewertungsrunden ausgewählt und von den AutorInnen beim Finale vorgetragen. Im Rahmen einer SiegerInnenehrung erhalten die GewinnerInnen tolle Sach- und Geldpreise. 

Kurzgeschichtenbewerb zeilen.lauf

Beim Kurzgeschichtenbewerb zeilen.lauf können die AutorInnen eine selbstverfasste, noch nicht publizierte Geschichte einreichen und haben die Möglichkeit, attraktive Sach- und Geldpreise zu gewinnen. Die einzigen Vorgaben sind, dass das Werk in deutscher Sprache geschrieben ist und den Umfang von 4500 Zeichen (Leerzeichen, Tabstopps und Absätze werden nicht berücksichtigt) nicht überschreitet.  Pro Person darf nur eine Geschichte eingereicht werden. Das Thema ist frei wählbar, das Impulswort 2015 lautet „Steine“. Einsendeschluss ist der 04. Oktober 2015 (24:00 Uhr).

Die besten zehn Einsendungen werden von einer Fachjury in zwei Runden ausgewählt und von den AutorInnen beim Finale vorgetragen. Im Rahmen einer SiegerInnenehrung erhalten die GewinnerInnen tolle Sach- und Geldpreise. 


Einreichung

Eine Einreichung ist erst wieder 2016 möglich.


Teilnahmebedingungen Lyrik

Die Teilnahme steht allen Autorinnen und Autoren offen, die zum Zeitpunkt des Einsendeschlusses das 18. Lebensjahr vollendet haben. Pro Autorin/Autor darf nur ein Beitrag im Umfang von 1800 Zeichen (Leerzeichen, Tabstopps und Absätze werden nicht berücksichtigt) eingereicht werden. Werden zwei Beiträge eingereicht wird der zum späteren Zeitpunkt eingereichte bewertet. Das Gedicht muss ein selbstverfasstes und unveröffentlichtes Werk in deutscher Sprache sein. 

Das Impulswort 2015 lautet „Steine“.

Beim Einzug ins Finale sind die AutorInnen verpflichtet, am Tag des Bewerbs im Rahmen des Festivals art.experience persönlich anwesend zu sein und gegebenenfalls die Preise zu übernehmen. Es ist nicht möglich, sich bei der SiegerInnenehrung von einer anderen Person vertreten zu lassen. 

Teilnahmebedingungen Kurzgeschichten

Die Teilnahme steht allen Autorinnen und Autoren offen, die zum Zeitpunkt des Einsendeschlusses das 18. Lebensjahr vollendet haben. Pro Autorin/Autor darf nur ein Beitrag, im Umfang von 4500 Zeichen (Leerzeichen, Tabstopps und Absätze werden nicht berücksichtigt) eingereicht werden. Werden zwei Beiträge eingereicht, wird der zum späteren Zeitpunkt eingereichte bewertet. Die Geschichte muss ein selbstverfasstes und unveröffentlichtes Werk in deutscher Sprache sein. 

Das Impulswort 2015 lautet „Steine“.

Beim Einzug ins Finale sind die AutorInnen verpflichtet, am Tag des Bewerbs im Rahmen des Festivals art.experience persönlich anwesend zu sein und gegebenenfalls die Preise zu übernehmen. Es ist nicht möglich, sich bei der SiegerInnenehrung von einer anderen Person vertreten zu lassen. 


FinalteilnehmerInnen für den 15.11.2015

Wir gratulieren folgenden Personen, die sich für das Finale am 15.11.2015 im "at the Park" Hotel qualifiziert haben und bedanken uns bei allen TeilnehmerInnen für die zahlreichen Einsendungen! Alle TeilnehmerInnen werden ebenfalls noch per E-Mail kontaktiert. Wir bitten um schriftliche Bestätigung (an office(at)vision05.at) der FinalistInnen, ob der 15.11. wahrgenommen werden kann. Eine Nicht-Teilnahme am Finaltag führt zur Disqualifikation vom Bewerb.

Erwachsene Kurzgeschichten: (Aufgrund Punktegleichstandes sind statt 10, 11 Personen im Finale)

Beitrag Nachname Vorname
Das Steinkind Fischer Marcus
Etüde mit tropfenden Steinen Müller Karl Johann
Herrschaften Gantner Franziska
Hinter der Mauer Pelka Karin
Lovejoy (Komet C/2014 Q2) Kienitz Bastian
Im Rucksack Dvoracek-Iby Claudia
Die Frau am Meer Schraml Katja 
Der Garten Meisel Daniela
Papierleben Grandjean Sarah
Unter SteinenRauchberger Ingeborg
unterwegs in Sinusschleifen, nur einen Steinwurf entferntFlam Angela

 

Lyrik: (Aufgrund Punktegleichstandes sind statt 15, 19 Personen im Finale)

Beitrag Nachname Vorname
Der Stolperstein Eder Gaby
eingegrenzt Schmit Roswitha
Quai Saint Michel – unter den Bouquinisten Graf Christine
Steinsalz Wedam Britta
und doch (arseni tarkowski gewidmet) Materni Undine
und hatten (k)eine welt Schrenk Monika
Die Wellen brechen Schnabel Sigune
mein geliebter pinguin, du Peveling Barbara 
ALLES GESAGT Teipel Denise
Heraklit und die Liebe Partl Christian
Geröllhalden heib marina
Geworfene Steine Franz Ruben
St. Clemens Frank Peter
verwittert, abgetreten Posth Karin
Ich beisse zu Engeler Claudia
mein lieblingshort Niesner Jari

Zeitplan

4.10.2015, 24:00: Einsendeschluss
7.10.2015:Übergabe der Beiträge an die Jury
7.10.-23.10.2015:Erste Auswahl der besten Beiträge pro Kategorie durch die Jury 
23.10.-31.10.2015:Bewertung der Geschichten der Engauswahl mittels Punkten durch die Jury
1./2.11.2015:Informieren aller TeilnehmerInnen über Teilnahme am Finale per E-Mail bzw. Absage
3./4.11.2015:Frist für Zusage zur Teilnahme am Finale
15.11.2015:

Finaltag im "at the Park" Hotel in Baden
- 14:00 -16:00: Gratis Sprechcoaching (falls erwünscht)
- 16:00: Einlass TeilnehmerInnen
- 18:00: Vortrag Top 10 Kategorie zeilen.lauf Kurzgeschichten (Pflichtteilnahme)
- 20:00: Vortrag Top 10 Kategorie zeilen.lauf Lyrikbeiträge (Pflichtteilnahme)

Preise

Lyrik

PlatzierungPreis
1. Platz750 Euro plus Sachpreise
Veröffentlichung Print und im Sammelband
2. Platz500 Euro plus Sachpreise
Veröffentlichung Print und im Sammelband
3. Platz250 Euro plus Sachpreise
Veröffentlichung Print und im Sammelband
4. Platz100 Euro plus Sachpreise
Veröffentlichung im Sammelband
5. Platz100 Euro plus Sachpreise
Veröffentlichung im Sammelband
6. - 15. PlatzSachpreise
Veröffentlichung im Sammelband

Kurzgeschichten

PlatzierungPreis
1. Platz750 Euro plus Sachpreise
Veröffentlichung Print und im Sammelband
2. Platz500 Euro plus Sachpreise
Veröffentlichung Print und im Sammelband
3. Platz250 Euro plus Sachpreise
Veröffentlichung Print und im Sammelband
4. Platz100 Euro plus Sachpreise
Veröffentlichung im Sammelband
5. Platz100 Euro plus Sachpreise
Veröffentlichung im Sammelband
6. - 10. PlatzSachpreise
Veröffentlichung im Sammelband

Platzierung 2015 | Kurzgeschichten

Platzierung Name Titel 
1 RAUCHBERGER Ingeborg Unter Steinen
2 MEISEL Daniela Der Garten
3 GRANDJEAN SARAH Papierleben
4 SCHRAML Katja Die Frau am Meer
5 DVORACEK-IBY Claudia Im Rucksack
6 KIENITZ Bastian Lovejoy (Komet C/2014 Q2)
6 FISCHER Marcus Das Steinkind
6 GANTNER Franziska Herrschaften
6 MÜLLER KARL JOHANN Etüde mit tropfenden Steinen
6 PELKA Karin Hinter der Mauer
6 FLAM Angela unterwegs in Sinusschleifen, nur einen Steinwurf entfernt

Platzierung 2015 | Lyrik

Platzierung Name Titel 
1 GRAF Christine Quai Saint Michel – unter den Bouquinisten
2 MATERNI Undine und doch (arseni tarkowski gewidmet)
3 PARTL Christian Heraklit und die Liebe
4 SCHNABEL Sigune Die Wellen brechen
5 SCHMIT Roswitha eingegrenzt
6 HEIB Marina Geröllhalden
6 FRANZ Ruben Geworfene Steine
6 ENGELER Claudia Ich beisse zu
6 PEVELING Barbara mein geliebter pinguin, du
6 SCHRENK Monika und hatten (k)eine welt
6 TEIPEL Denise ALLES GESAGT
6 NIESNER Jari mein lieblingshort
6 WEDAM Britta Steinsalz
6 EDER Gaby Der Stolperstein
6 POSTH Karin verwittert, abgetreten
6 HOLD Elisabeth Alzheim

Zusatzangebot und Aufwandsentschädigung für TeilnehmerInnen

Alle FinalteilnehmerInnen haben am Tag der Veranstaltung die Möglichkeit, gegen Voranmeldung an einem gratis Sprechcoaching-Kurzseminar teilzunehmen
und auf der Bühne Probe zu lesen.
Die Kosten für die Benützung öffentlicher Verkehrsmittel zur An- und Abreise werden den FinalteilnehmerInnen bis zu einem Betrag von 50 Euro rückerstattet.
Zudem erhalten die FinalteilnehmerInnen eine Übernachtung für eine Person in einem Hotel nahe dem Veranstaltungsort.
FinalteilnehmerInnen ist es gestattet eine Begleitperson gratis zur Abendveranstaltung mitzunehmen.


SPRECHCOACHING

Das Sprechcoaching leitet Mag. Agnes Jorda. Sie ist Absolventin der renommierten Schauspielschule Krauss.
Es findet in vier Gruppen statt:
 

Gruppe 1 (Samstag, 14.11.2015)
Niederösterreichischen Kinder- & Jugend-Kurzgeschichtenbewerb - 10-14 Jahre
14.00-15.15 Uhr
Raum im At the Park Hotel 

Gruppe 2 (Samstag, 14.11.2015)
Niederösterreichischen Kinder- & Jugend-Kurzgeschichtenbewerb - 15+ Jahre
15.15-16.30 Uhr
Raum im At the Park Hotel 

Gruppe 3 (Sonntag, 15.11.2015)
Kurzgeschichtenbewerb zeilen.lauf
14:00-15.30 Uhr
Raum im At the Park Hotel 

Gruppe 4 (Sonntag, 15.11.2015)
Lyrikbewerb zeilen.lauf
15.30-17:00 Uhr
Raum im At the Park Hotel


Mitzunehmen ist der ausgedruckte Beitrag und bequeme Kleidung. 


AGB

Ich gewährleiste die Richtigkeit meiner Daten und dass mein Text bis dato unveröffentlicht ist. Des Weiteren stimme ich zu, dass meine Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass mein Text in einer Zeitung und/oder im Sammelband der Kurzgeschichten und Gedichte der Wettbewerbe des art.experience veröffentlicht werden können.
Die Rechte am Text verbleiben beim Autor. Für die Verwendung bzw. Veröffentlichung meines Beitrags erhalte ich von Vision05 kein Honorar.
Ich anerkenne und erkläre mich damit einverstanden, dass mein Name und Fotos meiner Person von dem Unternehmen Vision05 im Zusammenhang mit dem Event art.experience kommerziell genutzt werden, insbesondere auch in Medien veröffentlicht werden können und dass ich keine wie auch immer gearteten Ansprüche in diesem Zusammenhang erheben werde. Ich halte den Veranstalter Vision05 schad-und klaglos.