in Kooperation mit


Beim Niederösterreichischen Kinder- & Jugend-Kurzgeschichtenbewerb können alle SchülerInnen, die eine niederösterreichische Schule besuchen und das zehnte Lebensjahr vollendet haben, eine selbstverfasste, noch nicht publizierte Geschichte einreichen und haben somit die Möglichkeit, attraktive Sachpreise zu gewinnen. Die einzigen Vorgaben sind, dass das Werk in deutscher Sprache geschrieben ist und den Umfang von 3600 Zeichen (Leerzeichen, Tabstopps und Absätze werden nicht berücksichtigt) nicht überschreitet.  Pro Person darf nur eine Geschichte eingereicht werden. Das Thema ist frei wählbar. Einsendeschluss ist acht Kalenderwochen vor dem Finale im Rahmen des Kulturfestivals art.experience. Eingereicht wird in zwei Kategorien: Kategorie 10-14 Jahre und Kategorie 15+.

Die besten zehn Einsendungen pro Kategorie werden von einer Fachjury in zwei Runden ausgewählt und von den AutorInnen beim Finale vorgetragen. Im Rahmen einer gemeinsamen SiegerInnenehrung erhalten die GewinnerInnen tolle Sachpreise. 


10-14 Jahre

Teilnahmebedingungen 10-14 Jahre

Die Teilnahme steht allen Autorinnen und Autoren, die zum Zeitpunkt des Einsendeschlusses eine niederösterreichische Schule besuchen und das zehnte, nicht jedoch das fünfzehnte Lebensjahr vollendet haben, offen. Pro Autorin/Autor darf nur ein Beitrag, im Umfang von 3600 Zeichen (Leerzeichen, Tabstopps und Absätze werden nicht berücksichtigt) eingereicht werden. Werden zwei Beiträge eingereicht, wird der zum späteren Zeitpunkt eingereichte bewertet. Die Geschichte muss ein selbstverfasstes und unveröffentlichtes Werk in deutscher Sprache sein.

Beim Einzug ins Finale sind die AutorInnen verpflichtet, am Tag des Bewerbs im Rahmen des Festivals art.experience persönlich anwesend zu sein und gegebenenfalls die Preise zu übernehmen. Es ist nicht möglich, sich bei der SiegerInnenehrung von einer anderen Person vertreten zu lassen.

15+ Jahre

Teilnahmebedingungen 15+ Jahre

Die Teilnahme steht allen Autorinnen und Autoren, die zum Zeitpunkt des Einsendeschlusses eine niederösterreichische Schule besuchen und das fünfzehnte Lebensjahr vollendet haben, offen. Pro Autorin/Autor darf nur ein Beitrag, im Umfang von 3600 Zeichen (Leerzeichen, Tabstopps und Absätze werden nicht berücksichtigt) eingereicht werden. Werden zwei Beiträge eingereicht, wird der zum späteren Zeitpunkt eingereichte bewertet. Die Geschichte muss ein selbstverfasstes und unveröffentlichtes Werk in deutscher Sprache sein.

Beim Einzug ins Finale sind die AutorInnen verpflichtet, am Tag des Bewerbs im Rahmen des Festivals art.experience persönlich anwesend zu sein und gegebenenfalls die Preise zu übernehmen. Es ist nicht möglich, sich bei der SiegerInnenehrung von einer anderen Person vertreten zu lassen. 


Zeitplan

1.10.2017, 24:00: Einsendeschluss
1.11.2017E-Mail über Zu-/Absage an die TeilnehmerInnen für das Finale
11.11.2017:Finale
- 9:00-13:00: Gemeinsamer (Gratis) Besuch Römertherme (falls erwünscht)
- 13:00-14:30: Gratis Mittagessen (falls erwünscht)
- 14:30 -16:00: Gratis Sprechcoaching (falls erwünscht)
- 16:00: Einlass TeilnehmerInnen
- 17:00: Vortrag Top 10 Kategorie 10-14J. (Pflichtteilnahme)
- 18:00: Vortrag Top 10 Kategorie 15+ (Pflichtteilnahme)
- 19:00: Gemeinsame SiegerInnenehrung
- 20:00: Offizielles Ende der Veranstaltung

Preise

Kategorie 10-14 Jahre

PlatzierungPreis
1. PlatzSachpreise
Veröffentlichung Print und im Sammelband
2. PlatzSachpreise
Veröffentlichung Print und im Sammelband
3. PlatzSachpreise
Veröffentlichung Print und im Sammelband
4. - 10. PlatzSachpreise
Veröffentlichung im Sammelband

Kategorie 15+ Jahre

PlatzierungPreis
1. PlatzSachpreise
Veröffentlichung Print und im Sammelband
2. PlatzSachpreise
Veröffentlichung Print und im Sammelband
3. PlatzSachpreise
Veröffentlichung Print und im Sammelband
4. - 10. PlatzSachpreise
Veröffentlichung im Sammelband

Platzierung 2016 | 10-14 Jährige

Platzierung

Name

Titel

Schule

1

Isabell Lugger

Vertrauen hat seinen Preis

BG/BRG Stockerau

2

Anja Dlauhy

Er und ich

BG/BRG Baden Biondekgasse

3

Otto Marks

Eine Unterhaltung mit dem Universum

Wienerwaldgymnasium

4

Lilian Ogrisek

Ein Funken Gold

BG/BRG Biondekgasse

4

Iona Woska

Es ist nicht schön, fremd zu sein.

BG/BRG Baden Biondekgasse

4

Nora Perchthaler

Der Geruch von Scham

BG/BRG Perchtoldsdorf

4

Johanna Reisinger

Es war einmal am 24.12.

Bundesgymnasium Babenbergerring

4

Cornelie Becker

Ein Klassenzimmer spricht

BG Babenbergerring

4

Lisa-Marie Bäuerlein

Abschied

BG/BRG Berndorf

4

Marie Sophie Jeitler

Die Legende der ersten Katzen

Borg St.Pölten

4

Cosma-Zoé Eberhard

Entscheidung

private Montessorischule GaLeMo



Platzierung 2016 | 15+ Jährige

Platzierung

Name

Titel

Schule

1

Daniel Neumann

Hemmungsloses Hämmern

BORG 2700

2

Hannah Oppolzer

Es ist okay

BG und BRG Frauengasse Baden

3

Susanne Schmalwieser

Wortregen und Lachstürme

BG & BRG Franz-Keimgasse

4

Maria Rohnefeld

Die seltsame Geschichte meines seltsamen Ausblicks

HLA Mödling

4

Barbara Strasser

Über das Supersein

HAK Amstetten

4

Dominik Ernst

Schlag nicht die Zeitung auf

HAK-Baden

4

Bianca Fellner

Ebenholz

BORG Ternitz

4

Ines Guth

Der Professor

Bundesgymnasium Babenbergerring

4

Sophie Moser

Ein modernes Märchen

BG & BRG Frauengasse

4

Elodie Arpa

Noch seid ihr viele

BG Bachgasse Mödling

4

Valerie Stix

Sterne schauen

BRG Gröhrmühlgasse


Zusatzangebot für TeilnehmerInnen

Alle FinalteilnehmerInnen und je eine Begleitperson erwartet am Finaltag ein Besuch in der Römertherme und ein gemeinsames Mittagessen. Die FinalteilnehmerInnen haben außerdem die Möglichkeit, gegen Voranmeldung an einem gratis Sprechcoaching-Kurzseminar teilzunehmen und auf der Bühne Probe zu lesen.

FinalteilnehmerInnen ist es gestattet eine Begleitperson gratis zur Abendveranstaltung mitzunehmen.


AGB

Ich gewährleiste die Richtigkeit meiner Daten und dass mein Text bis dato unveröffentlicht ist. Des Weiteren stimme ich zu, dass meine Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass mein Text in einer Zeitung und/oder im Sammelband der Kurzgeschichten und Gedichte der Wettbewerbe des art.experience veröffentlicht werden können.
Die Rechte am Text verbleiben beim Autor. Für die Verwendung bzw. Veröffentlichung meines Beitrags erhalte ich von Vision05 kein Honorar.
Ich anerkenne und erkläre mich damit einverstanden, dass mein Name und Fotos meiner Person von dem Unternehmen Vision05 im Zusammenhang mit dem Event art.experience kommerziell genutzt werden, insbesondere auch in Medien veröffentlicht werden können und dass ich keine wie auch immer gearteten Ansprüche in diesem Zusammenhang erheben werde. Ich halte den Veranstalter Vision05 schad-und klaglos.